Transport, Logistik, Touristik

 

Die Kunden fordern mehr Flexibilität, mehr Tempo und mehr Services

Stetige Marktvergrößerung und Nachhaltigkeit bestimmen die Zukunft

Kaum eine andere Branche der deutschen Wirtschaft begleitet die digitale Veränderung so hautnah wie die Bereiche Touristik, Transport und Logistik. Ob innovative Lieferketten, neue Marktstrukturen oder völlig andere Erwartungen der Kunden an Service und Preis - mit den traditionellen Geschäftsmodellen lassen sich die Herausforderungen nicht mehr bewältigen. Diese Problematik besteht für den öffentlichen Nahverkehr wie auch für die nationalen Logistik-Unternehmen.

Für Reisebüros, Veranstalter oder Hoteliers gilt: Auch die Unternehmen im Touristikmarkt müssen ihre Geschäftsmodelle weiterentwickeln. Die stetig wachsende Europäische Union führt zu einem tiefgreifenden Wandel in der Transport-Branche, denn hier wachsen lokale Märkte zu einer kontinentalen Plattform zusammen. In der Logistik-Branche wird der verantwortliche Umgang mit Ressourcen immer wichtiger.

Kunden fordern mehr Flexibilität, Tempo und Service

Die Kunden fordern mehr Flexibilität, mehr Tempo und mehr Services. Sie sind besser informiert, agieren schneller und haben klarere Zielvorstellungen. Nur mit einer höheren Kundenzufriedenheit wird man die Kundenbindung und -gewinnung steigern. Außerdem lassen sich nur mit effizienteren Prozessen niedrige Kosten erreichen. Für die einzelnen Branchen gilt:

Die Logistik-Branche muss zusätzlich zu traditionellen Transportleistungen neue Kompetenzen und Organisationen für globale Lieferketten schaffen.

Das Ziel für Transportunternehmen wie der Schienen- und öffentliche Nahverkehr stellt die Minimierung von Kosten und die Maximierung der Kundenzufriedenheit dar. Die Konkurrenz von Schienen-, Straßen- und Wasserwegen führen zu stärkerem Wettbewerbsdruck.

Im Bereich Touristik herrscht ein enormer Preisdruck durch Billigfluglinien und Online-Ticketing. Die verschiedenen Geschäftsmodelle stehen häufig im Gegensatz zueinander.

iConsultants bieten neue Ansätze zur bedarfsorientierten Kundensegmentierung

Gemeinsam mit unseren Klienten erarbeiten wir maßgeschneiderte Lösungen für die Transport-, Logistik- und Touristikbranche. Wir entwickeln die optimale Positionierung und konzipieren die Neuausrichtung der Unternehmensstrategie, in der die digitale Serviceausrichtung deutlich wird.

Wir bieten neue Ansätze zur bedarfsorientierten Kundensegmentierung sowie zum Preis- und Ertragsmanagements. Neue digitale Serviceangebote werden genau auf die differenzierten Kundenbedürfnisse zugeschnitten. Wir zeigen neue Wege in der Kundenbindung und der Marktbearbeitung auf, die den Kunden online binden und offline bedienen.

Organisationsstrukturen sowie operative Abläufe für die digitalen Prozesse passen wir optimal an die neuen Strategien an und führen so deutliche Effizienzsteigerungen herbei. Die riesigen Datenmengen müssen besser analysiert und aus den Erkenntnissen ein klarer Nutzen gezogen werden.

Wir entwickeln neue Preismodelle und neue Ansätze für die Kundenbindung. Durch Erarbeitung von neuen Wegen im Anzeigengeschäft steigern wir die Marktattraktivität und die Abgrenzung zum Wettbewerb.

Projektbeispiele:

Prozessoptimierung im Marketing (ITK)

Einführung ein neues System zur lokalen Betreuung der Händler erzielte mehr Kundenfrequenz und Umsatz.

Projektbeispiel

Business Plan-Szenarien für ePortal (Logistik)

Umfassende strategische Analyse und ökonomische Bewertung verschiedener Business-Pläne als Entscheidungsgrundlage zur Einführung eines ePortals.

Projektbeispiel

Steigerung Online-Verkäufe durch e-Commerce (Touristik)

Durch einen integrierten Verkaufsprozess im eBusiness und mehr Call to Action konnten die Online-Verkäufe massiv ausgeweitet werden (+ 350 %).

Projektbeispiel

Jetzt erfolgreich handeln.

Kontakt